St. Pölten - Wörth

Die ÖBB verwerten seit einigen Jahren am südlichen Stadtrand der Landeshauptstadt St. Pölten eine rund 230.000 m² große unbebaute voll aufgeschlossene Liegenschaft mit Gleisanschluss, die inzwischen sehr großteilig verkauft wurde. Inzwischen stehen nur mehr rund 96.000 m², insbesondere für Logistik- oder Industriebetriebe zur Verfügung.

Projektstatus: Verwertung abgeschlossen

Die Fläche liegt sehr verkehrsgünstig nahe zur Autobahn A1 und ist über eine leistungsfähige Brücke von der Bundesstraße 20 erschlossen. Die gesamte Liegenschaft wird nur großteilig verkauft: Größe der Verkaufsflächen zwischen 20.000 und 45.000 m².

Fakten

  • Entwicklungsfläche:

    ca. 96.000 m²

  • Nutzung:

    großteilige Gewerbe- und Logistikflächen mit Gleisanschluss

  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung an Autobahn und Bahn

Ansprechpartner

Petra Hadac
Projektkommunikation

Praterstern 4
1020 Wien

Telefon: +43 664 617 05 23

E-Mail senden