Wien Neues Landgut

In Favoriten, nahe dem Hauptbahnhof Wien, befindet sich das neun Hektar große Areal – das „Neue Landgut“. Es wird umschlossen von der Laxenburger Straße, der Landgutgasse und der Südbahn. Entstehen werden insgesamt 1.500 Wohnungen, ein Bildungscampus und großzügige Freiräume.

Projektstatus: in Verwertung

Qualitätsvoller, geförderter Wohnbau

Gemeinsam mit der Stadt Wien lobte die ÖBB einen Bauträgerwettbewerb für zwei Bauplätze aus. Vergeben wurden diese im Baurecht. Ziel war die Realisierung von qualitätsvollem, gefördertem Wohnbau. Als Siegerprojekte gingen die Einreichungen vom Österreichischen Siedlungswerk (Bauplatz D 12) und dem Bauträger Frieden (Bauplatz D 04) hervor.

Sensible Wohnungskonzepte

Ein Teil der Wohnungen (30 %) in den Siegerprojekten sind für ÖBB-Mitarbeiter:innen vorgesehen. Wiederum ein Teil davon für Kolleg:innen im Schichtbetrieb. Daher wurden im Wettbewerbsverfahren auch die besonderen Bedürfnisse von Schichtarbeitern berücksichtigt. Wichtige Themen sind hier die Raumstruktur und Lage, die Lärm- und Lichtverhältnisse. Für diese innovative Idee konnten in den Siegerprojekten geeignete Wohnlösungen gefunden werden.

Fakten

  • Entwicklungsfläche gesamt:

    90.000 m²

  • BGF gesamt:

    190.000 m²

  • Nutzung:

    Wohnungen, Bildungscampus, großzügige Freiräume

  • gute öffentliche Verkehrsanbindung mit S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn, Bus, und ÖBB-Bahnverkehr

  • großteils von Auto freigehaltene Freiräume

Aktuelles

  • Bauzeit Bildungscampus: April 2021 - Herbst 2023
  • aktuell entstehen zwei geförderte Wohnbauprojekte mit insgesamt 500 Wohnungen und ein Gemeindebau NEU mit 165 Wohnungen
  • Gösser- und Inventarhalle bleiben identitätsstiftend am Areal erhalten

Ansprechpersonen

DI Sandra Benesch
Projektleitung

Nordbahnstraße 50
1020 Wien

Mobil: +43 664617887

E-Mail senden

Petra Hadac, Bakk.phil
Projektkommunikation

Praterstern 4
1020 Wien

Mobil: +43 664 6170523

E-Mail senden